Institut für Landschaftsbau, Sportfreianlagen und GrünflächenLeistungen

Leistungen

 

Das Institut für Landschaftsbau, Sportfreianlagen und Grünflächen (ILOS) bearbeitet wissenschaftliche und wirtschaftliche Fragestellungen rund um den Landschaftsbau, insbesondere im Bereich der Sportfreianlagen und Grünflächen. Hierfür bietet das Institut Unternehmen, Kommunen und Verbänden seine Zusammenarbeit an, um z.B. Antragsforschung zur Akquise von Fördergeldern vorzubereiten, Forschungs- und Entwicklungsprojekten durchzuführen oder zur wissenschaftlichen Beratung, Erstellung und Durchführung von Studien und Gutachten.

Zum Portfolio des Managements von Sportfreianlagen gehören die Themenfelder Nachhaltigkeitsbewertung und -Planung, Inspektionen zur Verkehrssicherheit, Bedarfsanalysen bis hin zur Sportstättenentwicklungsplanung.

Ein wichtiger Schwerpunkt ist zurzeit die Rasenforschung mit vielfältigen Forschungs- und Entwicklungsprojekten von verschiedenen Auftraggebern und der Etablierung einer Rasenprofessur an der Hochschule Osnabrück.

Unterstützungen im Bereich des Grünflächenmanagements dienen insbesondere Kommunen und der Wohnungswirtschaft. Hier können Beratungen zur Organisation, Vergabe und Abwicklungen von Leistungen durchgeführt werden.

Für die Spezialitäten des Landschaftsbaus und der Landschaftsarchitektur werden Fragen zu Digitalisierung und BIM im Rahmen von Beratungen und Projekten angeboten.

Ein weiteres wichtiges Arbeitsfeld des ILOS liegt in der Beratung und Unterstützung von Gruppen wie Unternehmensgruppen oder Erfahrungsaustauschgruppen zu ihren speziellen Themen.  

Darüber hinaus werden Weiterbildungsseminare und -schulungen angeboten.

Kontakt

Science to Business GmbH - Hochschule Osnabrück

Albert-Einstein-Str. 1
49076 Osnabrück
Tel.: 0541 969-3758
Fax: 0541 969-13758
E-Mail: n.wueste@hs-osnabrueck.de